2018 - Kurzvideos zu Glaubenserfahrungen

. auf den Punkt gebracht!

 

Glauben – vielleicht das Innerste und Persönlichste, was wir teilen können. Jeder glaubt ganz innig, wie nur er es kann und tut. Doch hat der Alltag oft so eine einnehmende Kraft, dass mein Glaube keine Luft mehr bekommt und zu ersticken droht. Er prägt dann nicht mehr mein Tun und Lassen. In solchen Situationen braucht es Kurzformeln für meinen Glauben, die mir helfen, mich neu im Geheimnis Gottes zu verankern. Es braucht zunächst ein STOP, ein kurzes Innehalten im Alltagstrott und es braucht eine Kurz-Formel, die ich mir leise sagen kann und die mein Herz neu auf Gott ausrichtet.

Im Jahr 2018 bieten wir 12 solcher „Kurzformeln des Glaubens“ an. Es sind kurze Worte, die eine Hilfe sein können. Du kannst Dich an ihnen reiben oder sie Dir zu eigen machen, um mit ihnen Gott im Alltag wieder neu auf die Spur zu kommen.

 

 

 

November 2018

Der Himmel wird Friede sein! - Heaven will be peace!

 

 

 

Oktober 2018

Für Dich! - For you!

 

 

 

September 2018

Du in mir, ich in dir! -  You within me - me within you!

 

 

 

August 2018

ER ist da! - HE happens!

 

 

 

 

Juli 2018

Wunden - Orte der Begegnung!  -  wounds - places of encounter!

 

 

 

 

Juni 2018

Mir geschehe! - Let it happen to me!

 

 

 

 

Mai 2018

Mit Dir durchs Leben! - Going through life with you!

 

 

 

April 2018

Credo oder ich geb (Dir) mein Herz! - Credo or I give (you) my heart!

 

 

 

März 2018

Gott ist größer! - God is greater!

 

 

 

Februar 2018

Gott ist wir! - God is us!

 

 

 

Januar 2018

Bin verrückt geliebt! -  I am crazily loved!

Gastfreundschaft


Tritt durch den Spalt,

atme de Ordnung,

lerne am Herd

die Würdes des Gastes

und empfang

in der Fülle der Gaben

deren königliche:

anvertrautes Leid.

                    Klaus Hemmerle